Haus explodiert: Ein Mann verschüttet

Gummersbach - In Bergneustadt bei Gummersbach (Nordrhein- Westfalen) ist am Montag ein Wohnhaus explodiert und komplett eingestürzt. Vier Männer wurden dabei von Gebäudeteilen verschüttet.

Drei von ihnen konnten die Rettungskräfte bis zum Mittag bergen, einen davon schwer verletzt. Ein vierter Mann im Alter von 45 Jahren war noch unter den Trümmern eingeschlossen.

Zur Ursache der Explosion konnte die Polizei noch nichts sagen. Nach Angaben einer Polizeisprecherin in Gummersbach handelt es sich bei den vier Männern um einen Vater und seine beiden Söhne sowie einen Onkel.

Die Söhne im Alter von 19 und 24 Jahren konnten als erste geborgen werden und erlitten nur leichte Verletzungen. Der Schwerverletzte ist 47 Jahre alt. An der Unglücksstelle waren 50 Polizisten im Einsatz. Für die Umgebung bestand nach Angaben der Feuerwehr keine Gefahr.

dpa

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare