In Schlangenlinien

Lkw-Fahrer mit 3,18 Promille auf A1

Hasborn/Schweich - In Schlangenlinien über die Autobahn: Mit 3,18 Promille Alkohol im Blut ist ein Lastwagenfahrer auf der A1 bei Hasborn in Rheinland-Pfalz von der Polizei gestoppt worden.

Wie die Autobahnpolizei in Schweich am Dienstag mitteilte, war der in Schlangenlinien fahrende Lastwagen anderen Verkehrsteilnehmern aufgefallen. Mehrere Notrufe gingen am Montagabend bei der Polizei ein. Die Beamten konnte den Fahrer schließlich in Höhe eines Rastplatzes stoppen und ihn auf Alkohol testen. Den 52-Jährigen erwartet eine Geldstrafe sowie der längere Entzug seines Führerscheins.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Simbabwe: Partei stellt Mugabe Rücktrittsultimatum

Simbabwe: Partei stellt Mugabe Rücktrittsultimatum

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

Meistgelesene Artikel

Spülmittel im Aquarium: Rosenkrieg kostet über 50 Fische das Leben

Spülmittel im Aquarium: Rosenkrieg kostet über 50 Fische das Leben

Polizei stoppt Raser und der hat eine dreiste Ausrede parat

Polizei stoppt Raser und der hat eine dreiste Ausrede parat

Spaziergänger findet hunderte Briefe auf einem Feld

Spaziergänger findet hunderte Briefe auf einem Feld

Mord an Studentin aus Freiburg: Erneuter Suizidversuch überschattet Prozess

Mord an Studentin aus Freiburg: Erneuter Suizidversuch überschattet Prozess

Kommentare