Erhebliche Verspätungen

Handvoll Rinder blockiert wichtige ICE-Strecke

Fulda - Wie haben die sich bloß verirrt? Eine Handvoll Rinder hat für eine Gleissperrung zwischen der Fernzug-Strecke zwischen Berlin und Frankfurt gesorgt.

Eine Handvoll Rinder auf den Gleisen hat am Freitagabend zu erheblichen Verspätungen auf einer zentralen deutschen Fernzug-Strecke geführt. Der Abschnitt zwischen Kassel-Wilhelmshöhe und Fulda, über den auch die Fernzüge zwischen Berlin und Frankfurt sowie Hamburg und Frankfurt fahren, sei von 19.35 Uhr bis 21.05 Uhr gesperrt worden, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn. Polizisten und der Eigentümer brachten die fünf bis sechs Tiere schließlich in Sicherheit, wie ein Sprecher der Bundespolizeidirektion Koblenz berichtete.

Viele Fernzüge seien umgeleitet worden, was zu Verspätungen von rund 45 Minuten geführt habe. Zwei ICE-Züge nahe der Rinder seien wieder zu den Bahnhöfen zurückgefahren und hätten sich somit noch länger verspätet. Es habe keine Kollision zwischen Zug und Tieren gegeben, betonte der Sprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Kommentare