Betrugsfälle dabei?

Hamburgs Corona-Schnelltests kosten Millionensumme

Zu sehen ist, wie eine Frau einen Corona-Schnelltest durchführt.
+
In Hamburg gibt es mittlerweile mehr als 330 Möglichkeiten, um einen Corona-Schnelltest durchführen zu lassen.

Seit März 2021 können Hamburger und Hamburgerinnen kostenlose Corona-Schnelltests in Anspruch nehmen. Doch was kostet es die Hansestadt?

Hamburg – In Hamburg* gibt es mehr als 330 Corona-Schnelltest-Möglichkeiten. Seit März 2021 sind entsprechende Tests im Millionen-Bereich bei der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) abgerechnet worden*. Daraus ergibt sich eine stolze Summe, die sich letztendlich aus den Sachkosten der sogenannten Bürgertests sowie der Durchführung der Test zusammensetzt.

Doch während in anderen Bundesländern von Betrug in Schnelltest-Centern* die Rede ist, würde es in Hamburg gemäß der Sozialbehörde keine Anzeichen für mögliche Betrugsfälle geben. „Fälle, in denen mit Testmöglichkeit strukturiert Missbrauch betrieben wurde, gibt es nach unseren Erkenntnissen nicht“, heißt es vom Behördensprecher. Auch die Kassenärztliche Vereinigung bezieht Stellung – und weist darauf hin, dass ihre Aufgabe lediglich darin besteht, Corona*-Tests abzurechnen. Und nicht etwa, diese zu überprüfen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Herbst statt Sommer: Wetterdienst sagt Kälte, Sturm und Starkregen voraus

Herbst statt Sommer: Wetterdienst sagt Kälte, Sturm und Starkregen voraus

Herbst statt Sommer: Wetterdienst sagt Kälte, Sturm und Starkregen voraus
Testpflicht für ungeimpfte Urlauber – das gilt für Reiserückkehrer

Testpflicht für ungeimpfte Urlauber – das gilt für Reiserückkehrer

Testpflicht für ungeimpfte Urlauber – das gilt für Reiserückkehrer
Gregor Gysi übernimmt Fall nach tödlichem Raser-Unfall

Gregor Gysi übernimmt Fall nach tödlichem Raser-Unfall

Gregor Gysi übernimmt Fall nach tödlichem Raser-Unfall
Corona-Verordnung in Schleswig-Holstein: Die neuen Lockerungen

Corona-Verordnung in Schleswig-Holstein: Die neuen Lockerungen

Corona-Verordnung in Schleswig-Holstein: Die neuen Lockerungen

Kommentare