Hamburger Findelkind Marie in Pflegefamilie

+
Anfang des Jahres wurde die kleine Marie in diesem Koffer in Hamburg gefunden. Inzwischen lebt sie bei Pflegeeltern.

Hamburg - Das kleine Mädchen, das Anfang Januar in einem Koffer gefunden wurde, ist nun bei Pflegeeltern untergebracht worden. Diese können die kleine Marie später adoptieren, wenn sie wollen.

Lesen Sie auch:

In diesem Koffer wurde ein Säugling eingeschlossen

Das Anfang Januar in Hamburg in einem Koffer ausgesetzte Findelkind Marie ist am Wochenende seinen möglichen Adoptiveltern übergeben worden. Die neuen Eltern seien zunächst Pflegeeltern und hätten prinzipiell die Möglichkeit, das Mädchen zu adoptieren, sagte Lars Schmidt vom Bezirksamt Hamburg-Mitte am Montag.

Marie war am 4. Januar in der Nähe des Hamburger Dammtor- Bahnhofs in einem Trolley-Koffer gefunden worden. Wer den Säugling dort zurückließ, ist weiter unklar.

dpa

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Elf schöne Flusswanderwege in Deutschland

Elf schöne Flusswanderwege in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Auto kollidiert mit Regionalbahn - Zwei Frauen getötet 

Auto kollidiert mit Regionalbahn - Zwei Frauen getötet 

Kommentare