Aktuelle Wettervorhersage

Wetter in Hamburg: Friesen-Tornado dank „Sylvia“ - Hitze-Comeback und Überraschungs-Duschen

Eine Frau in einem braunen Mantel kämpft gegen ihren Schal, den der Wind mitreißt. Im Hintergrund sind Surfer auf der Nordsee zu sehen.
+
Tief „Sylvia“ bringt Wind in den Norden. Das Wetter in Hamburg bringt Regen und Hitze. (24hamburg.de-Montage)

Turbulente Tage liegen hinter Hamburg und Schleswig-Holstein. In Friesland gab es einen Tornado. Und das irre Wetter-Zick-Zackgeht weiter.

Hamburg - Das Wetter in Hamburg* am Montag, 29. Juni 2020, wird immer noch von Englands Ekel-Wetter der vergangenen Woche beeinflusst. Am Wochenende musste die Feuerwehr Hamburg* 45 Einsätze gegen umgestürzte Bäume und vollgelaufene Keller fahren. In Friesland gab es sogar einen Tornado.

Es folgte ein Temperatursturz im Norden rund um das Gebiet der Elbe*. Und jede Menge Wind. An der Nordseeküste werden Windböen mit bis 90 Kilometern pro Stunde erwartet. Dazu kommende unvorhersehbare, lokale Schauer und kleinere Gewitter. Hamburg* hat es dabei wenigstens schön warm. Bis zu 24 Grad werden erwartet. *24hamburg.de Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Verstappen überrascht Mercedes - Vettel motzt in Silverstone

Verstappen überrascht Mercedes - Vettel motzt in Silverstone

Fotostrecke: Werder-Sieg gegen Eintracht Braunschweig - Zurück im Wettkampfmodus

Fotostrecke: Werder-Sieg gegen Eintracht Braunschweig - Zurück im Wettkampfmodus

Beirut: Gewalt bei Protesten - Premier schlägt Neuwahlen vor

Beirut: Gewalt bei Protesten - Premier schlägt Neuwahlen vor

38,2 Grad am Samstag - und die Hitze bleibt

38,2 Grad am Samstag - und die Hitze bleibt

Meistgelesene Artikel

Hamburg: Koks-Schmuggel trotz Coronavirus gleich – zwei Details machen stutzig

Hamburg: Koks-Schmuggel trotz Coronavirus gleich – zwei Details machen stutzig

Dringend Spenden für Prostituierte in Dortmund gebraucht - doch es geht nicht um Geld

Dringend Spenden für Prostituierte in Dortmund gebraucht - doch es geht nicht um Geld

Tier-„Messie“ sperrt Katzen in Hamsterkäfig - Tierschützer können das Schlimmste nicht verhindern

Tier-„Messie“ sperrt Katzen in Hamsterkäfig - Tierschützer können das Schlimmste nicht verhindern

Corona-Forschung: Covid-19 greift auch Gehirn- und Nervensystem an - schlimme Folgen möglich

Corona-Forschung: Covid-19 greift auch Gehirn- und Nervensystem an - schlimme Folgen möglich

Kommentare