Badeunfall bei Blankenese

Hamburg: Nach Bade-Drama – jugendliche Leiche aus der Elbe geborgen

Nach Bade-Drama in Hamburg. Feuerwehr bergt Leiche aus der Elbe.
+
Rettungskräfte der Feuerwehr bringen den Leichnam in das Institut für Rechtsmedizin

Nach den Badeunfällen in Hamburg und Kollmar wird eine Wasserleiche in der Elbe gefunden. Die Feuerwehr und die Polizei sind im Einsatz. Wer ist der Tote?

Hamburg – Nach dem Bade-Drama vor Blankenese in Hamburg am Freitag, 18. Juni 2021*, haben Einsatzkräfte der Wasserschutzpolizei*, der Feuerwehr Hamburg* und der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg am Montag, 21. Juni 2021, einen Leichnam aus der Elbe* geborgen. Gegen 19:20 Uhr wurden die Einsatzkräfte durch einen Hobby-Skipper informiert. Dieser entdeckt, knapp vor dem Kraftwerk bei Wedel, eine leblose Person im Wasser. Weiter Hintergründe zur Leichenbergung und wann mit der Feststellung der Identität zurechnen ist*, können sie bei 24hamburg.de nachlesen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Herbst statt Sommer: Wetterdienst sagt Kälte, Sturm und Starkregen voraus

Herbst statt Sommer: Wetterdienst sagt Kälte, Sturm und Starkregen voraus

Herbst statt Sommer: Wetterdienst sagt Kälte, Sturm und Starkregen voraus
Testpflicht für ungeimpfte Urlauber – das gilt für Reiserückkehrer

Testpflicht für ungeimpfte Urlauber – das gilt für Reiserückkehrer

Testpflicht für ungeimpfte Urlauber – das gilt für Reiserückkehrer
Kreuzimpfung: Erst AstraZeneca, dann Biontech – das sind Vor- und Nachteile

Kreuzimpfung: Erst AstraZeneca, dann Biontech – das sind Vor- und Nachteile

Kreuzimpfung: Erst AstraZeneca, dann Biontech – das sind Vor- und Nachteile
Corona-Verordnung in Schleswig-Holstein: Die neuen Lockerungen

Corona-Verordnung in Schleswig-Holstein: Die neuen Lockerungen

Corona-Verordnung in Schleswig-Holstein: Die neuen Lockerungen

Kommentare