Clevere Rentnerin stellt Trickdieb Falle

Hamburg - Eine 86-jährige Rentnerin aus Hamburg hat einen sogenannten „Enkeltrickbetrüger“ in die Falle gelockt. Als der Gauner abkassieren wollte, erlebte er sein blaues Wunder.

Die Seniorin war am Mittwoch zum Schein auf die Geldforderungen eines angeblichen Verwandten namens „Rudolph“ eingegangen. Am Telefon habe dieser 36 000 Euro von ihr verlangt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die clevere Rentnerin schaltete aber die Polizei ein.

Sie holte bei ihrer Bank einen Briefumschlag, der statt Banknoten nur wertloses Papier enthielt. Als ein 17-Jähriger wenig später das Geld abholen wollte, nahmen ihn die Beamten fest. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Die Polizei suchte zunächst noch nach einem Komplizen. Immer wieder versuchen Trickbetrüger Geld von älteren Menschen zu ergaunern, indem sie sich als in finanzielle Not geratene Verwandte vorstellen.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare