Hakenkreuzfahne als Gardine - Polizeieinsatz

Ludwigsfelde - Diese geschmacklose "Einrichtungsidee" wird einen 24-Jährigen aus Ludwigsfelde teuer zu stehen kommen: Er hat sich Hakenkreuzfahnen als Gardinenersatz ins Fenster gehängt.

Zwei Fahnen mit Hakenkreuz und SS-Runen hat sich ein Mann im brandenburgischen Ludwigsfelde als Gardine vor die Fenster seiner Wohnung gehängt. Passanten informierten am Samstag die Polizei. Beamte stellten daraufhin die Fahnen sicher. Weil der 24-jährige Wohnungsinhaber nicht daheim war, ließen sie dafür sogar von einem Schlüsseldienst die Wohnung öffnen. Gegen den Mann wird nun wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt. Das teilte ein Polizeisprecher am Sonntag mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare