Mann lag wochenlang im Koma

Nach Explosion in Wuppertaler Haus: Haftbefehl gegen verdächtigen Mieter erlassen

+
Kaum noch zu erkennen: Ende Juni explodierte ein Wohnhaus in Wuppertal.

Gegen den verdächtigen Mieter eines Wuppertaler Wohnhauses ist einen Monat nach einer schweren Explosion Haftbefehl erlassen worden. Der Mann lag wochenlang im Koma.

Wuppertal - Gut einen Monat nach der schweren Explosion in einem Wuppertaler Wohnhaus ist Haftbefehl wegen versuchten Mordes gegen einen Mieter erlassen worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Die Ermittler gehen davon aus, dass der 54-Jährige die Gasinstallation in seiner Wohnung absichtlich manipuliert hat, um sich das Leben zu nehmen. Er war bei der Explosion selbst schwer verletzt worden und lag wochenlang im Koma.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Streetfood-Feeling für zu Hause

Streetfood-Feeling für zu Hause

Der Jeep Gladiator lohnt nur für Image und Gelände

Der Jeep Gladiator lohnt nur für Image und Gelände

Trump gegen Greta in Davos: Das Rededuell um den Klimaschutz

Trump gegen Greta in Davos: Das Rededuell um den Klimaschutz

Linsen vor dem Kochen keimen lassen

Linsen vor dem Kochen keimen lassen

Meistgelesene Artikel

Starnberg nach Familiendrama unter Schock - Ergebnisse der Obduktion stehen fest

Starnberg nach Familiendrama unter Schock - Ergebnisse der Obduktion stehen fest

Abscheuliche Tat auf McDonald‘s-Klo: Münchnerin (25) erlebt Albtraum

Abscheuliche Tat auf McDonald‘s-Klo: Münchnerin (25) erlebt Albtraum

München: Fahrt zu Tinder-Flirt endet tragisch - Mann: „Ich bin der dümmste Mensch“

München: Fahrt zu Tinder-Flirt endet tragisch - Mann: „Ich bin der dümmste Mensch“

Dieses Bus-Foto aus Berlin ging kürzlich viral - doch der Mann wird fälschlicherweise gefeiert - Ahnen Sie, warum?

Dieses Bus-Foto aus Berlin ging kürzlich viral - doch der Mann wird fälschlicherweise gefeiert - Ahnen Sie, warum?

Kommentare