Unfassbar: Häftlinge flüchten durch Toilettenfenster

+
Zwei Häftlinge sind am Dienstag aus einem Gefängnis in Münster ausgebrochen (Symbolbild).

Münster - Zwei Häftlinge sind am Dienstag aus einem Gefängnis in Münster ausgebrochen. Die beiden Männer seien kurz nach sieben Uhr durch ein Oberlicht im Toilettenbereich der Justizvollzugsanstalt geflüchtet.

Das sagte eine Sprecherin des Justizministeriums in Düsseldorf und bestätigte damit Medienberichte. Bei den Häftlingen handele es sich zum einen um einen 34 Jahre alten Mann, der wegen Einbruchs einsaß. Der zweite Häftling sei 25 Jahre alt und verbüßte eine Strafe wegen Bandendiebstahls. Wie es den Männern gelungen war, durch das Fenster in etwa 3,40 Meter Höhe zu flüchten, war zunächst unklar.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Meistgelesene Artikel

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

„I bims“ ist „Jugendwort des Jahres 2017“

„I bims“ ist „Jugendwort des Jahres 2017“

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Er, sie, sir? Die Debatte um das dritte Geschlecht

Er, sie, sir? Die Debatte um das dritte Geschlecht

Kommentare