Unfassbar: Häftlinge flüchten durch Toilettenfenster

+
Zwei Häftlinge sind am Dienstag aus einem Gefängnis in Münster ausgebrochen (Symbolbild).

Münster - Zwei Häftlinge sind am Dienstag aus einem Gefängnis in Münster ausgebrochen. Die beiden Männer seien kurz nach sieben Uhr durch ein Oberlicht im Toilettenbereich der Justizvollzugsanstalt geflüchtet.

Das sagte eine Sprecherin des Justizministeriums in Düsseldorf und bestätigte damit Medienberichte. Bei den Häftlingen handele es sich zum einen um einen 34 Jahre alten Mann, der wegen Einbruchs einsaß. Der zweite Häftling sei 25 Jahre alt und verbüßte eine Strafe wegen Bandendiebstahls. Wie es den Männern gelungen war, durch das Fenster in etwa 3,40 Meter Höhe zu flüchten, war zunächst unklar.

dpa

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare