Mit mehreren Schüssen niedergestreckt

17-jähriger Gymnasiast gesteht Tötung seines Vaters

+
Prozessbeginn: Wegen des jugendlichen Alters des Angeklagten sind Besucher und Medien nicht zugelassen.

Ein wegen der Tötung seines Vater angeklagter Gymnasiast zeigt sich vor Gericht geständig und kooperativ. Über viele Fragen in den Fall wird dennoch weiter gerätselt.

Göttingen - Ein Schüler aus Göttingen hat am Montag vor Gericht die Tötung seines Vaters gestanden. „Der 17-Jährige hat eine mehrstündige geständige Einlassung abgegeben und alle Fragen beantwortet“, sagte eine Sprecherin des Landgerichts Göttingen. Der Prozess findet wegen der jugendlichen Alters des Angeklagten unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Gymnasiasten Mord vor. Er soll seinen 58 Jahre alten Vater, der zuletzt in Kassel lebte, am 21. April in der Feldmark bei Göttingen mit mehreren Schüssen getötet haben.

Polizei und Staatsanwaltschaft hatten vor der Verhandlung über den zur Tatzeit erst 16 Jahre alten Schüler kaum Details mitgeteilt. Bekannt wurde immerhin, dass das Motiv im innerfamiliären Bereich liegen könnte. Die Jugendkammer hat für den Prozess vorerst sieben Verhandlungstage angesetzt. Ein Urteil könnte nach Angaben der Gerichtssprecherin Ende Oktober verkündet werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Aufbau am Eichenring - Hurricane-Fotos vom Gelände

Aufbau am Eichenring - Hurricane-Fotos vom Gelände

Diese sechs Dinge gehören auf keinen Fall in die Spülmaschine

Diese sechs Dinge gehören auf keinen Fall in die Spülmaschine

So schmecken Beeren am besten

So schmecken Beeren am besten

Meistgelesene Artikel

Beziehungstat? 22-Jährige und 24-Jähriger tot in Auto entdeckt - Staatsanwalt äußert sich

Beziehungstat? 22-Jährige und 24-Jähriger tot in Auto entdeckt - Staatsanwalt äußert sich

Achtjähriger von Lastwagen überrollt - tot

Achtjähriger von Lastwagen überrollt - tot

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Familienvater baut heftigen Unfall - dann sieht er, wen er gerammt hat

Familienvater baut heftigen Unfall - dann sieht er, wen er gerammt hat

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.