Wie in einem Hitchcock-Film

Gruselig: Aggressive Krähen hacken auf Auto ein

Erwitte - Klingt nach Hitchcock-Film: Ein brütendes Krähenpaar hat im westfälischen Erwitte die Motorhaube eines Autos zerhackt.

Möglicherweise hätten die Vögel dort ihr Spiegelbild gesehen und wollten ihre Jungen schützen, vermutete die Polizei. Ein Zeuge sah, wie die Krähen mit ihren Schnäbeln die Motorhaube traktierten. Die Vögel seien so aggressiv gewesen, dass sie sich von dem Zeugen nicht vertreiben ließen, berichtete die Polizei in Soest am Sonntag. Nach der Schnabel-Attacke habe die Motorhaube ausgesehen wie nach einem Hagelunwetter.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare