Gruppenvergewaltigung in Berlin

Mann mit Hammerstiel vergewaltigt

Berlin - Sie sollen den jungen Mann über Stunden gequält und mit einem Hammerstiel misshandelt haben: Sechs Berliner im Alter zwischen 17 und 28 Jahren müssen sich ab März vor Gericht verantworten.

Dies teilte das Gericht am Dienstag mit und bestätigte damit einen Bericht der „Berliner Morgenpost“. Zwei Männer sowie eine Frau sitzen laut Gericht in U-Haft. Angeklagt seien die sechs Verdächtigen wegen Vergewaltigung und schwerer Körperverletzung.

Zu dem brutalen Übergriff im Obdachlosenmilieu kam es laut Gericht Ende August in einer Wohnung. Zeugen hätten die Tat beobachtet. Laut Zeitung soll das Opfer sein Martyrium in einer betreuten Wohngemeinschaft in Wedding durchlitten haben.

Wie der Gerichtssprecher sagte, sei der Mann auch gepeitscht, mit schweren Handschuhen geschlagen sowie getreten worden. Der Mann trug massive Verletzungen davon - so ein Schädel-Hirn-Trauma und einen Nasenbeinbruch. Es seien auch Strangulationsmerkmale festgestellt worden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Meistgelesene Artikel

Polizei in Erfurt schießt auf flüchtige Verdächtige - ein Verletzter

Polizei in Erfurt schießt auf flüchtige Verdächtige - ein Verletzter

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Kommentare