Computer beschlagnahmt

Groß-Razzia in Deutschland - 13 Bundesländer sind im Visier

Zu einer Großrazzia kam es in ganz Deutschland, als Ermittler in insgesamt 13 Bundesländern die Wohnungen von Verdächtigen durchsuchten und Computer in Beschlag nahmen.

Deutschland - Ermittler haben zu einem großangelegten Schlag gegen die Betreiber einer illegalen Downloadplattform im Internet ausgeholt. Bei einer Razzia in 13 Bundesländern durchsuchten sie die Wohnungen von 42 Verdächtigen und schalteten die entsprechenden Server ab, wie die Generalstaatsanwaltschaft im hessischen Frankfurt am Main am Freitag mitteilte. Über das Portal wurden demnach Raubkopien von Filmen, Musik, Computerspielen, Software und E-Books vertrieben. 

Die Razzien in dem umfangreichen Ermittlungskomplex erfolgten nach Angaben der Ermittler bereits am Mittwoch und Donnerstag, als Hauptbeschuldigter gilt ein 49-Jähriger aus dem hessischen Wetteraukreis. Er soll als Administrator den Betrieb des Portals verantwortet haben. Dieses hatte demnach zuletzt etwa 27.000 Mitglieder. Den Inhabern der Urheberrechte entstand durch den Plattformbetrieb ein Schaden von mindestens 2,9 Millionen Euro. 

Parallel zu den Hausdurchsuchungen ließen Staatsanwaltschaft und Polizei die zuvor lokalisierten Server abschalten. Zudem legten sie mit Unterstützung örtlicher Behörden Internetseiten für den Betrieb sogenannter Usenetzugänge in den Niederlanden und in Frankreich lahm. Dadurch ging das Portal am Mittwoch vom Netz. 

Zusätzlich beschlagnahmten die Beamten bei ihrer bundesweiten Razzia zahlreiche Computer, Datenträger und Netzwerktechnik. Die Ermittlungen werden wegen gewerbsmäßiger unerlaubter Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke geführt. 

Daran beteiligten sich neben der hessischen Generalstaatsanwaltschaft und dem hessischen Landeskriminalamt auch Generalstaatsanwaltschaften und Staatsanwaltschaften in den anderen zwölf Bundesländern. Zudem sind das Bundeskriminalamt und die EU-Justizbehörde Eurojust eingebunden.

AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Citroën Berlingo: Meister der Möglichkeiten

Citroën Berlingo: Meister der Möglichkeiten

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Meistgelesene Artikel

VW Golf GTI angehalten! Polizisten können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

VW Golf GTI angehalten! Polizisten können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Notarzt will helfen - plötzlich bedroht ihn ein ganzer Familienclan

Notarzt will helfen - plötzlich bedroht ihn ein ganzer Familienclan

Schock-Fund im Kindergarten! Plötzlich raschelt es im Baum - was dort hängt, ist unfassbar

Schock-Fund im Kindergarten! Plötzlich raschelt es im Baum - was dort hängt, ist unfassbar

Horror: Dobermann springt über Zaun - dort stehen 60 hilflose Drittklässler

Horror: Dobermann springt über Zaun - dort stehen 60 hilflose Drittklässler

Kommentare