Frankfurt am Main

Großrazzia gegen Bande mutmaßlicher Steuerbetrüger

+
Polizei im Frankfurter Bahnhofsviertel (Archivbild).

Eine Bande aus dem Raum Frankfurt am Main soll beim Handel mit Getränkedosen Umsatzsteuer in Höhe von rund vier Millionen Euro hinterzogen haben. Deshalb wurde nun eine Großrazzia eingeleitet.

Frankfurt am Main - Ermittler der Frankfurter Staatsanwaltschaft, Bundespolizisten und Steuerfahnder rückten am Dienstag zu einer Großrazzia gegen zehn Beschuldigte aus, wie die Bundespolizei in Koblenz mitteilte. Zwei Verdächtige wurden bei der Aktion festgenommen. Darunter befand sich der 32-jährige mutmaßliche Bandenchef. 

Nach Angaben der Beamten soll er über von ihm kontrollierte Firmen jahrelang Getränkedosen im Wert von etwa 20 Millionen Euro im In- und Ausland aufgekauft und an Abnehmer im Rhein-Main-Gebiet veräußert haben. Er unterließ es aber, entsprechende Umsätze beim Finanzamt abzugeben und Umsatzsteuer dafür abzuführen. An der Razzia waren etwa 300 Beamte der Bundespolizei und der Steuerfahndung beteiligt. Sie durchsuchten 17 Wohnungen und Gewerbeobjekte in Frankfurt und in den Kreisen Offenbach und Groß-Gerau. Der Hauptbeschuldigte wurde in Neu-Isenburg gefasst.

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta

„Winchester Line-Dancer“ in Bruchhausen-Vilsen

„Winchester Line-Dancer“ in Bruchhausen-Vilsen

Tag der offenen Tür im Domgymnasium Verden

Tag der offenen Tür im Domgymnasium Verden

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze

Meistgelesene Artikel

Mofa auf Tempo 127 getunt - das hat üble Folgen für einen 19-Jährigen

Mofa auf Tempo 127 getunt - das hat üble Folgen für einen 19-Jährigen

Amok-Alarm am Berufskolleg Meschede

Amok-Alarm am Berufskolleg Meschede

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Alle reden über McDonald‘s! Big Mac 1 Euro, Pommes gratis - hier gibt es die Übersicht

Alle reden über McDonald‘s! Big Mac 1 Euro, Pommes gratis - hier gibt es die Übersicht

Kommentare