Grausamer Fund: Babyleiche in Kühlschrank entdeckt

Mühlhausen/Nordhausen - In einem Kühlschrank ist die Leiche eines Neugeborenen am Dienstagabend im thüringischen Mühlhausen entdeckt worden.

Wie die Polizei am Mittwoch in Nordhausen mitteilte, war zunächst eine 21 Jahre alte Frau als vermisst gemeldet worden. Nachdem sie in der Stadt entdeckt worden war, wurde bei einer ärztlichen Untersuchung festgestellt, dass sie kurz zuvor ein Kind entbunden haben musste.

In ihrem Wohnhaus wurde dann der tote Säugling in einem Kühlschrank entdeckt. Ob das Kind bei der Geburt noch lebte oder nicht, ist noch ungeklärt. Die 21-Jährige kam in eine psychiatrische Klinik.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare