Ermittlungen gegen Kranführer

Gondelunfall auf Schulfest: Ursache gefunden

+
Bei dem Unfall wurden wurden zwei Menschen lebensgefährlich verletzt.

Neuenstadt am Kocher - Ein Bedienungsfehler des Kranführers ist die Ursache des Gondelunfalls auf einem baden-württembergischen Schulfest im Juni.

Ein technischer Defekt könne ausgeschlossen werden, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Heilbronn, Harald Lustig, am Montag. Die am Kran befestigte voll besetzte Aussichtsgondel war in Neuenstadt am Kocher nahe Heilbronn aus rund 45 Metern in ein Hausdach gestürzt. Dabei wurden 16 Menschen verletzt, zwei von ihnen lebensgefährlich.

Gegen den Kranführer werde wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Ob es zu einem Verfahren komme, werde sich voraussichtlich Ende des Jahres entscheiden, sagte Lustig.

dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare