Glatteis: Norarztwagen rutscht vor Intercity

Rostock - Weil die Straßen spiegelglatt waren, rutschte ein Norarztwagen an einem Bahnübergang auf die Schienen. Er wurde von einem Intercity zermalmt. Der Besatzung konnte sich retten.

Ein Notarztwagen ist bei Rostock auf glatter Straße auf einen Bahnübergang gerutscht und von einem Intercity zermalmt worden. Die Insassen konnten sich retten, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte. Der Arzt und seine Mitfahrerin bemerkten zu spät, dass sich die Schranken auf der Straße zwischen Bützow und Schwaan schlossen.

Der schwere Notarztwagen rutsche auf die Gleise. Die beiden verließen in letzter Minute den Wagen, den der Lokführer im Schneetreiben erst spät erkannte. Verletzt wurde niemand, Rettungswagen und Lok wurden schwer beschädigt. Der Zug konnte nicht weiterfahren, die Reisenden mussten auf Busse umsteigen. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag.

DAPD

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Kommentare