Glatteis: Norarztwagen rutscht vor Intercity

Rostock - Weil die Straßen spiegelglatt waren, rutschte ein Norarztwagen an einem Bahnübergang auf die Schienen. Er wurde von einem Intercity zermalmt. Der Besatzung konnte sich retten.

Ein Notarztwagen ist bei Rostock auf glatter Straße auf einen Bahnübergang gerutscht und von einem Intercity zermalmt worden. Die Insassen konnten sich retten, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte. Der Arzt und seine Mitfahrerin bemerkten zu spät, dass sich die Schranken auf der Straße zwischen Bützow und Schwaan schlossen.

Der schwere Notarztwagen rutsche auf die Gleise. Die beiden verließen in letzter Minute den Wagen, den der Lokführer im Schneetreiben erst spät erkannte. Verletzt wurde niemand, Rettungswagen und Lok wurden schwer beschädigt. Der Zug konnte nicht weiterfahren, die Reisenden mussten auf Busse umsteigen. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag.

DAPD

Manchester: May will Trump auf undichte Stellen ansprechen

Manchester: May will Trump auf undichte Stellen ansprechen

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare