Glassplitter in Lidl-Rotkohl

+
Rotkohl von Lidl ist möglicherweise mit Glassplittern verunreinigt.

Neckarsulm - Der Lebensmittel-Discounter Lidl hat Rotkohl zurückgerufen, der möglicherweise mit Glassplittern verunreinigt ist.

Im Produkt “Delikatess-Rotkohl fein gewürzt“ (720ml Glas) mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2012 und der Los-Nummer am Deckelrand: L4 290 AI, seien vereinzelt Glassplitter festgestellt worden, die zu Verletzungen führen könnten, teilte das Unternehmen am Freitagabend mit. Das Produkt des Herstellers Carl Durach GmbH & Co. KG aus Bayern sei deshalb aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes aus den Märkten zurückgerufen worden.

Den Kunden empfiehlt Lidl, das Produkt mit dem angegebenen Mindesthaltbarkeitsdatum und der angegebenen Los-Nummer in ihrer Einkaufstätte zurückzugeben. Der Kaufpreis werde dort selbstverständlich erstattet.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Nach Zug von fremdem Joint: Zwei Männer zusammengebrochen

Nach Zug von fremdem Joint: Zwei Männer zusammengebrochen

Kurios: So wollte eine Frau Goldschmuck schmuggeln

Kurios: So wollte eine Frau Goldschmuck schmuggeln

Mann bei Absturz eines Sportflugzeuges getötet

Mann bei Absturz eines Sportflugzeuges getötet

Kommentare