Wachsame Bahn-Mitarbeiter

Falscher Lokführer aufgeflogen

Gießen/Kassel - Auf der Fahrt von Frankfurt nach Marburg ist ein falscher Lokführer geschnappt worden. Der 20-Jährige sei am vergangenen Freitag mit ergaunerter Originaluniform und gefälschtem Ausweis in einem Regionalexpresses erwischt worden.

Von dem Fall berichtet die Bundespolizei am Montag in Kassel.

Der 20-Jährige habe im leeren Führerstand am Zugende Platz genommen und echte Eisenbahnschlüssel dabei gehabt, sagte ein Sprecher. Gesteuert habe er allerdings nicht, das habe vorne ein echter Zugführer gemacht. Der 20-Jährige war Bahnmitarbeitern aufgefallen, weil sie den vermeintlichen Kollegen nicht kannten und er sich nicht korrekt ausweisen konnte. Gegen ihn wird nun ermittelt, unter anderem wegen Betruges und Schwarzfahrens.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Polizei geht von Netzwerk rund um Manchester-Attentäter aus

Polizei geht von Netzwerk rund um Manchester-Attentäter aus

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare