Gewissensbisse: Räuber stellt sich

+
Die Handschellen schnappten zu bei dem reumütigen Räuber.

Freiburg - Nachdem er eine 91 Jahre alte Frau in deren Wohnung überfallen und ausgeraubt hat, hat ein 41-Jähriger auf die Polizei gewartet.

Ihm wurde offenbar die Tragweite seiner Tat bewusst, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Deshalb brach er die Flucht nach wenigen Metern ab. Als die Polizei eintraf, ließ sich der Mann widerstandslos festnehmen. Er sagte, ihm habe die alte Frau plötzlich leidgetan.

Der Mann, der zuvor noch nie mit einer Straftat aufgefallen war, hatte an der Wohnungstüre der Seniorin geklingelt. Als die Frau öffnete, wurde sie von dem Räuber bedroht, gestoßen und bestohlen. Er erbeutete einen geringen Geldbetrag. Die Frau wurde bei dem Überfall verletzt und musste ins Krankenhaus. Kurz nach dem Überfall hatte die Frau die Polizei alarmiert.

dpa

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Burger-Revolution bei McDonalds

Burger-Revolution bei McDonalds

Kommentare