Gewaltverbrecher aus Klinik geflohen

Oldenburg - Ein 22 Jahre alter Gewaltverbrecher ist aus dem Maßregelvollzug der Karl-Jaspers-Klinik in Wehnen in Niedersachsen geflohen. Der Mann befand sich auf Freigang.

Er sei während eines Freigangs von einer offenen Station der Klinik verschwunden und habe später einen Taxifahrer gewürgt, sagte der Sprecher des niedersächsischen Sozialministeriums, Thomas Spieker, am Donnerstag. “Die Polizei sucht nach ihm. Wir hoffen auf einen schnellen Fahndungserfolg.“

Derzeit werde in einem Waldstück nach ihm gesucht, sagte ein Sprecher der Polizei in Oldenburg. Der wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung verurteilte Mann hatte im November 2011 eine Vollzugslockerung bekommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symboldbild)

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Kommentare