Gewaltverbrecher aus Klinik geflohen

Oldenburg - Ein 22 Jahre alter Gewaltverbrecher ist aus dem Maßregelvollzug der Karl-Jaspers-Klinik in Wehnen in Niedersachsen geflohen. Der Mann befand sich auf Freigang.

Er sei während eines Freigangs von einer offenen Station der Klinik verschwunden und habe später einen Taxifahrer gewürgt, sagte der Sprecher des niedersächsischen Sozialministeriums, Thomas Spieker, am Donnerstag. “Die Polizei sucht nach ihm. Wir hoffen auf einen schnellen Fahndungserfolg.“

Derzeit werde in einem Waldstück nach ihm gesucht, sagte ein Sprecher der Polizei in Oldenburg. Der wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung verurteilte Mann hatte im November 2011 eine Vollzugslockerung bekommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symboldbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Kommentare