Gestürzter Rentner funkt SOS mit Zimmerlampe

Holzminden - Ein SOS-Notsignal mit der Zimmerlampe hat ein Rentner aus Holzminden gesendet - mit Erfolg.

Dreimal kurz, dreimal lang, dreimal kurz blinkte der gehbehinderte 87-Jährige. Er war in der Nacht zu Mittwoch in seiner Wohnung gestürzt und konnte nicht mehr alleine aufstehen. Mit dem Ein- und Ausschalten der Beleuchtung erzeugte er dann das internationale SOS-Signal. Eine Nachbarin deutete das Blinken richtig und rief die Polizei. Die Beamten halfen dem Rentner auf die Beine. Er ist unverletzt.

Die verrücktesten Geschichten aus aller Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dpa

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare