Bischof Williamson im April vor Gericht

+
Richard Williamson steht im April vor Gericht.

Regensburg - Das Regensburger Amtsgericht wird Mitte April gegen den Piusbruder-Bischof Richard Williamson wegen dessen Holocaust-Leugnung verhandeln.

Lesen Sie auch:

Holocaust-Leugner Williamson legt Einspruch ein

Zu dem Prozess am 16. April sei das persönliche Erscheinen des 69-jährigen Briten angeordnet, sagte ein Gerichtssprecher am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur dpa. Ob Williamson tatsächlich erscheine, sei allerdings ungewiss. Das Verfahren würde sonst auch ohne ihn stattfinden. Der Bischof der umstrittenen Bruderschaft hatte in einem Interview den Massenmord an den Juden während der Nazizeit bestritten. Er hatte einen deswegen erlassenen Strafbefehl angefochten, so dass es zum Prozess kommt.

dpa

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Kommentare