Unfall verhindert

Mann (49) stoppt Geisterfahrer auf der A7

Hamburg - Ein geistesgegenwärtiger Autofahrer hat auf Autobahn 7 in Hamburg einen Geisterfahrer gestoppt und damit womöglich einen folgenschweren Unfall verhindert.

Der 49-Jährige stellte sein Anhängergespann quer über zwei Fahrstreifen und blockierte damit den entgegenkommenden Falschfahrer, wie die Hamburger Polizei am Sonntag mitteilte. Bei dem Manöver am Samstagvormittag blieben die Fahrzeuge unbeschädigt.

Der 79-jährige Geisterfahrer war den Angaben zufolge an der Anschlussstelle Schnelsen entgegen der Fahrtrichtung auf die A 7 gefahren und in Richtung Schnelsen-Nord unterwegs gewesen. Da der Senior einen orientierunglosen Eindruck machte, musste er den Polizisten den Fahrzeugschlüssel aushändigen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare