Geißler: Kirche hat "verlogene Sexualmoral"

+
Heiner Geißler (CDU).

Berlin - Der frühere CDU-Generalsekretär Heiner Geißler hat die katholische Kirche zu einer Abkehr von ihrer “verlogenen Sexualmoral und Körperfeindlichkeit“ aufgefordert. Es drohe der Kirche der Verlust der Autorität.

Das seien “Irrlehren“, sagte der CDU-Politiker der “Frankfurter Rundschau“ (Mittwoch). Die Kirche nehme in Sexualfragen für sich eine sehr hohe Moral in Anspruch. “Das Sexualleben steht bei ihr unter dem Verdacht, etwas potenziell Schlechtes zu sein.“

Die Missbrauchsfälle in katholischen Einrichtungen stünden in einem eklatanten Widerspruch zu diesem Anspruch. Die Kirche müsse “von ihrem hohen Ross herunter“, damit sie nicht noch mehr ihrer Autorität verliere, sagte Geißler, der auch Bundesfamilienminister war. Er wird heute (Mittwoch) 80 Jahre alt.

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare