Geiselnahme in Schwerin unblutig beendet

Schwerin - Ein 28-Jähriger hat am Mittwochmorgen in Schwerin einen Mann und eine Frau in seine Gewalt gebracht. Die Polizei konnte die mögliche Geiselnahme schnell und unblutig beendet.

Wie ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur dpa sagte, hatte ein 28-jähriger Mann gegen 4.30 Uhr in einem Innenhof eine Frau und einen Mann in seine Gewalt gebracht. Der Verdächtige hatte einen pistolenartigen Gegenstand und ein Messer bei sich. Anwohner riefen die Polizei, die den Tatverdächtigen nach knapp zwei Stunden zum Aufgeben bewegen konnte. Die Hintergründe des Vorfalls seien noch unklar, sagte der Sprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare