Vermeintlicher Leichenfund

Gefundene Menschenhand entpuppt sich als Fastnachtskostüm

Bad Hersfeld/Fulda - Ein weggeworfener Fastnachtsartikel hat in Osthessen einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Eine Frau hatte am Sonntag in der Solz eine skelettierte Hand treiben gesehen und per Telefon einen Leichenfund gemeldet, wie die Polizei in Fulda am Montag mitteilte. An der vermeintlichen Menschenhand hingen nach Angaben der Anruferin sogar noch Kleidungsreste. Die Ermittler sperrten daraufhin den Fundort bei Bad Hersfeld ab. Doch die herbeigerufene Spurensicherung gab schnell Entwarnung: Das vermeintliche Leichenteil war Teil eines ausrangierten Fastnachtskostüms.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Selbstversuch: Reporterin fällt ihre erste Buche

Selbstversuch: Reporterin fällt ihre erste Buche

Verabschiedung des Verdener Redaktionsleiters Volkmar Koy in den Ruhestand

Verabschiedung des Verdener Redaktionsleiters Volkmar Koy in den Ruhestand

Wie werde ich Reifenmechaniker/in?

Wie werde ich Reifenmechaniker/in?

Meistgelesene Artikel

Mega-Eklat nach Auftritt bei Weihnachtsfeier: Gäste verlassen Saal - „andere waren vor Schreck gelähmt“

Mega-Eklat nach Auftritt bei Weihnachtsfeier: Gäste verlassen Saal - „andere waren vor Schreck gelähmt“

Vermisstenfall in Würzburg: Hochzeitsfotograf verschwunden - neue Suchaktion läuft

Vermisstenfall in Würzburg: Hochzeitsfotograf verschwunden - neue Suchaktion läuft

Mordfall Maria Baumer: Ermittler mit abscheulichem Verdacht - Verlobter immer mehr im Visier

Mordfall Maria Baumer: Ermittler mit abscheulichem Verdacht - Verlobter immer mehr im Visier

Schild „Radfahrer absteigen ausgen. Frau Westermann“ sorgt für Verwunderung - Die Auflösung ist überraschend

Schild „Radfahrer absteigen ausgen. Frau Westermann“ sorgt für Verwunderung - Die Auflösung ist überraschend

Kommentare