Vermeintlicher Leichenfund

Gefundene Menschenhand entpuppt sich als Fastnachtskostüm

Bad Hersfeld/Fulda - Ein weggeworfener Fastnachtsartikel hat in Osthessen einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Eine Frau hatte am Sonntag in der Solz eine skelettierte Hand treiben gesehen und per Telefon einen Leichenfund gemeldet, wie die Polizei in Fulda am Montag mitteilte. An der vermeintlichen Menschenhand hingen nach Angaben der Anruferin sogar noch Kleidungsreste. Die Ermittler sperrten daraufhin den Fundort bei Bad Hersfeld ab. Doch die herbeigerufene Spurensicherung gab schnell Entwarnung: Das vermeintliche Leichenteil war Teil eines ausrangierten Fastnachtskostüms.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Kommentare