Gefesseltes Männer-Paar sucht Hilfe der Polizei

Kaiserslautern - Sie kamen einfach nicht mehr von einander los: Zwei mit einer Handschelle aneinander gefesselte Männer erschienen am Freitagabend auf einer Polizeiwache. Der kuriose Hintergrund der Geschichte:

Die 40 und 44 Jahre alten Männer seien am Freitagabend betrunken in eine Wache in Kaiserslautern gekommen, nachdem ein Bekannter sie in einer Kneipe aneinandergebunden hatte, teilte die Polizei am Samstag mit. Die Polizei begleitete die beiden zurück in die Gaststätte und stellte dort den Bekannten zur Rede. Dieser sagte, er habe die Männer aus Spaß gefesselt, weil sie so gut zueinanderpassten.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Der Schlüssel für die Handschelle fand sich bei einem der gefesselten Männer in der Hosentasche. „Ob hier ein Plan fehlgeschlagen ist und eventuell auch tiefere Gefühle im Spiel waren, ist nicht genau überliefert“, hieß es in einer Polizeimitteilung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare