Im Dachgeschoss liegen gelassen

Kleinkind stirbt Hitzetod - Haftstrafe für Eltern

Erfurt - Ein Elternpaar muss wegen des Hitzetodes seiner 14 Monate alten Tochter für zwei Jahre und drei Monate ins Gefängnis.

Das Erfurter Landgericht sah es am Mittwoch als erwiesen an, dass die 22 Jahre alte Mutter und der 29 Jahre alte Vater ihr Kind im Juli 2012 unversorgt in einer heißen Dachwohnung stundenlang im Bett liegen ließen. Das Mädchen starb an Überhitzung. Der Tod des Kindes sei für die Mutter und den Vater vorhersehbar gewesen, hieß es in der Urteilsbegründung. Das Gericht sprach beide der fahrlässigen Tötung für schuldig.

Die Staatsanwaltschaft hatte für die zweifache Mutter eine vierjährige Haftstrafe und für den Vater ein Jahr und vier Monate Gefängnis gefordert. Die Verteidigung plädierte auf Freispruch. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Kommentare