Gedenkfeier für Opfer der Neonazi-Morde

Berlin - Die zentrale Gedenkfeier für die Opfer der Neonazi-Mordserie in Deutschland soll am 23. Februar in Berlin stattfinden. Mit ihr soll ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit gesetzt werden.

Die Veranstaltung im Konzerthaus am Gendarmenmarkt solle “ein Signal des Zusammenhalts der Gesellschaft und ein Zeichen gegen jede Form von Fremdenfeindlichkeit und Gewalt setzen“, teilte das Bundespräsidialamt am Donnerstag in Berlin mit.

Eine rechtsextreme Gruppe aus Zwickau soll zwischen 2000 und 2007 zehn Menschen getötet haben, acht von ihnen waren Einwanderer aus der Türkei, ein Opfer kam aus Griechenland. Auch eine Polizistin wurde ermordet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann wird die Uhr wieder umgestellt?

Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann wird die Uhr wieder umgestellt?

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Kommentare