Gasgeruch in Mensa - 15 Kinder im Krankenhaus

Halle - 15 Kinder sind nach einem Gasaustritt in einer Schulmensa in Halle wegen Übelkeit und Erbrechen behandelt worden.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, soll in einem Teil der Kantine eine unbekannte Substanz ausgetreten sein. Die Schüler im Alter zwischen neun und elf Jahren hätten sich daraufhin zum Teil erbrochen, sie kamen nach dem Vorfall am Mittwoch in ein Krankenhaus.

Art und Herkunft der Substanz konnten zunächst nicht geklärt werden. Die Polizei vermutete Reizgas. Wie eine Polizeisprecherin ankündigte, soll der Vorfall intensiv von den Behörden geprüft werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können

Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Kommentare