Wütende Frau mit Rollator versperrt Straße

+
Fußgängerin mit Rollator versperrt eine Hauptverkehrsader in Aachen.

Aachen - Eine resolute Frau hat eine Hauptverkehrsader versperrt. Sie stellte sich mit ihrem Rollator mitten auf die Straße und blieb dort für eine halbe Stunde stehen.

Als erzieherische Maßnahme gegen Autofahrer hat eine Frau mit ihrer rollenden Gehhilfe eine Hauptverkehrsader in Aachen blockiert. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch versperrte die 52-Jährige eine Fahrbahn, indem sie sich eine halbe Stunde auf den Zebrastreifen stellte. Sie fühle sich als Verkehrsteilnehmerin nicht ernst genommen, sagte sie der Polizei.

Die lustigsten Schilder der Welt

Die lustigsten Schilder der Welt

Durch einen Rückstau hatte ihr ein Autofahrer den Fußüberweg versperrt. Der Mann setzte zurück, aber die resolute Frau war trotzdem so sauer, dass sie die Autofahrer im dicksten Berufsverkehr “bestrafte“. Gegen die Frau läuft ein Verfahren wegen Nötigung.

dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kommentare