Er war sofort tot

Fußgänger auf A6 bei Hockenheim überfahren

+
Das Opfer des Unfalls auf der A6 war sofort tot.

Hockenheim - Ein Fußgänger ist auf der Autobahn 6 bei Hockenheim (Baden-Württemberg) von einem Auto angefahren und dabei tödlich verletzt worden.

Der 50 Jahre alte Ludwigshafener war in der Nacht zum Samstag in der Nähe eines Rastplatzes auf die Fahrbahn gelaufen, wie die Polizei mitteilte. Der Mann überquerte zunächst die Fahrspuren in Richtung Heilbronn, stieg über die Mittelleitplanken und rannte weiter. Ein Auto raste in den Mann, dieser war sofort tot.

Der 22 Jahre alte Fahrer erlitt einen schweren Schock und kam in eine Klinik. Er war zunächst nicht vernehmungsfähig. Die Polizei sperrte die A6 in Richtung Mannheim für mehrere Stunden komplett.

Zuvor hatte am Hockenheimring ein Konzert der Band "Böhse Onkelz" stattgefunden. Ein erkennbarer Zusammenhang bestand laut Polizei jedoch nicht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare