Ausreißer (5) fährt im Zug zur Oma

+
Der 5-Jährige aus Geseke (NRW) wollte seine Oma sehen. Er steig deswegen in einen Regionalexpress Richtung Paderborn.

Geseke - Weil er seine Oma besuchen wollte ist ein fünf Jahre alter Junge allein im Zug rund 40 Kilometer vom westfälischen Geseke nach Paderborn gefahren.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war das Kind am Dienstag unbemerkt vom Elternhaus in Geseke zum nahegelegenen Bahnhof marschiert und in einen Regionalexpress Richtung Paderborn gestiegen. Dort angekommen fiel der kleine Junge Mitarbeitern der Bahnhofsmission auf, die ihn zur Polizei brachten. Zu den Beamten sagte der Fünfjährige, er habe in Paderborn seine Oma besuchen wollen. Die Polizei brachte das Kind zurück nach Hause.

dpa

Handballer scheitern im WM-Achtelfinale

Handballer scheitern im WM-Achtelfinale

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Kommentare