Fünfjährige Tochter missbraucht und gefilmt

Hannover/Immenstadt - Der Polizei in Niedersachsen ist ein Schlag gegen einen Kinderpornohersteller aus dem Allgäu gelungen. Er soll seine eigene Tochter sexuell missbraucht haben.

Wie die Staatsanwaltschaft Hannover am Montag mitteilte, sei bereits am vergangenen Freitag ein 37-Jähriger in Immenstadt festgenommen worden. Der Mann habe eingeräumt, seine fünfjährige Tochter sexuell missbraucht, die Taten auf Video aufgenommen und ins Internet gestellt zu haben.

Ausgangspunkt der Ermittlungen gegen den 37- Jährigen war ein anderes Verfahren der Polizei Osnabrück. Darin erhärtete sich der Verdacht gegen den damals noch Unbekannten, der in diesem Frühjahr Kinderpornos hergestellt und verbreitet haben soll.

dpa

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare