Mindestens zwei Festnahmen

Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof

1 von 1

Bei einer Messerstechere in einem Zug wurden in der Nacht mindestens fünf Menschen verletzt. Die Polizei stoppte die Regionalbahn im Bahnhof. Es gab Festnahmen. Die Hintergründe sind noch unklar. 

Werl - Polizei und Rettungskräfte waren in der Nacht am Bahnhof in Werl bei Dortmund im Großeinsatz. In einem Zug der Linie RB59, die zwischen Dortmund, Unna und Soest verkehrt, war es gegen Mitternacht zu einer Messerstecherei gekommen. Es sollen nach einer ersten Mitteilung mindestens fünf Personen verletzt worden sein. 

Wie soester-anzeiger.de* berichtet, wurde der Zug am Bahnhof in Werl gestoppt und zunächst nach den Tätern durchsucht. Gegen 0.15 Uhr war zu sehen, wie Beamte zwei junge Männer über den Bahnhofsvorplatz abführten. 

Messerstecherei im Zug: Einsatz läuft über Stunden

Der Einsatz lief über Stunden. Rettungskräfte versorgten Verletzte, weinende Passagiere wurden aus der Bahn geführt. Ein Opfer soll eine Augenverletzung erlitten haben. 

Es kam zu Beeinträchtigungen im Bahnverkehr.

*soester-anzeiger.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Harry, Meghan - und jetzt noch "Megxit 2"?

Keine zwei Jahre ist es her, dass Harry und Meghan ihre Traumhochzeit feierten. Nun sagen sie sich ganz vom Königshaus los - in einer Zeit, in der …
Harry, Meghan - und jetzt noch "Megxit 2"?

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Einsame Wanderpfade, Schäfertradition und archaisch anmutende Feste: In der Serra da Estrela erleben Reisende ein Portugal, das woanders längst …
Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Was uns Souvenirs in Corona-Zeiten bedeuten

Was bleibt uns vom Reisen in Zeiten von Corona? Zumindest die Souvenirs aus vergangenen Urlauben. Zeit für eine Würdigung.
Was uns Souvenirs in Corona-Zeiten bedeuten

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien

Tagelang hatten die sinkenden Zahlen der Neuinfektionen in Spanien Grund zur Hoffnung gegeben. Jetzt gab es wieder einen Anstieg. Die Behörden …
Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien

Meistgelesene Artikel

Schüsse auf Döner-Imbiss in der Innenstadt: Sie wollten Schulden eintreiben

Schüsse auf Döner-Imbiss in der Innenstadt: Sie wollten Schulden eintreiben

Schwere Störung am Flughafen Frankfurt: Airbus verliert plötzlich dramatisch an Höhe  

Schwere Störung am Flughafen Frankfurt: Airbus verliert plötzlich dramatisch an Höhe  

Das Sommer-Wetter in Deutschland: Experte stellt „Schockprognose“

Das Sommer-Wetter in Deutschland: Experte stellt „Schockprognose“

Zeitumstellung März 2020: Vor oder zurück - und wann ist Sommerzeit-Umstellung?

Zeitumstellung März 2020: Vor oder zurück - und wann ist Sommerzeit-Umstellung?

Kommentare