Show außer Kontrolle

Fünf Verletzte in Kölner Disco

+
Eine Showeinlage geriet außer Kontrolle und verletzte mehrere Disco-Besucher in Köln(Symbolbild).

Köln - Eine Showeinlage mit brennendem Alkohol geriet offenbar außer Kontrolle und verletzte mehrere Disco-Besucher.

Bei einem Brand in einer Kölner Disco sind in der Nacht zum Donnerstag fünf Menschen verletzt worden. Vier wurden mit schweren Verbrennungen in eine Spezialklinik gebracht, berichtete die Feuerwehr. Zeugen zufolge war eine Showeinlage mit brennendem Alkohol außer Kontrolle geraten. Nach Angaben der Polizei wird wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt.

Als die Feuerwehr mit einem Großaufgebot an der Disco eintraf, war das Feuer an der Theke bereits gelöscht. Drei 23-jährige Frauen und ein Mann (28) erlitten höhergradige Verbrennungen. Ein weiterer Mann wurde leicht verletzt. Gäste berichteten dem „Kölner Stadt-Anzeiger“, dass auf der Theke Gogo-Tänzer tanzten, während unter ihnen Alkohol verteilt und angezündet wurde. Es seien 200 bis 300 Gäste in der Disco gewesen.

dpa

Mehr zum Thema:

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare