Frontal-Crash: Drei Menschen sterben

Mühlhausen - Ein schwerer Verkehrsunfall zwischen Dingelstädt und Mühlhausen in Thüringen hat am Mittwochmorgen drei Menschen das Leben gekostet.

Wie die Polizei mitteilte, stießen in den frühen Morgenstunden kurz vor dem Ortseingang Ammern zwei Fahrzeuge frontal zusammen. Ein 18-jähriger Fahranfänger war aus zunächst ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Der junge Mann und der 48 Jahre alte Fahrer des zweiten Pkw waren sofort tot.

Drei Insassen, darunter ein zwölfjähriges Mädchen, wurden von der Feuerwehr aus den Autowracks geborgen. Das Kind starb wenig später noch an der Unfallstelle. Die 46-jährige Mutter und der 18-jährige Beifahrer des Unfallverursachers wurden mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der 18-Jährige durfte laut Polizei erst seit sechs Tagen alleine am Steuer sitzen. Zuvor fuhr er im Rahmen des begleiteten Fahrens unter Aufsicht.

dapd

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare