Frisur passte Kunden nicht - Polizeieinsatz

Lichtenfelds - Schnipp, schnapp - und dann kam die Polizei: Ein Kunde ließ sich im oberfränkischen Lichtenfels die Haare schneiden. Mit dem Ergebnis war er aber gar nicht zufrieden...

Der 50-jähriger Kunde weigerte sich hartnäckig, den vollen Preis zu bezahlen. Lediglich fünf Euro legte der unzufriedene Mann auf den Tresen.

Sie haben die Haare föhn

Sie haben die Haare föhn!

Die 30 Jahre alte Angestellte wusste sich am Mittwoch nicht mehr anders zu helfen und rief die Polizei. “Nachdem er von den Beamten überzeugt werden konnte, dass er gut aussieht, bezahlte er auch bereitwillig den gesamten Preis in Höhe von 16,80 Euro“, hieß es in einer Mitteilung der Polizei vom Donnerstag.

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare