Frauen prügeln sich wegen Hundehaufen

+
Wegen eines Hundehaufens haben sich zwei Frauen eine handfeste Auseinandersetzung geliefert.

Bergisch-Gladbach - Es begann mit einem Hundehaufen - und endete mit einer handfesten Schlägerei. In Bergisch-Gladbach sind zwei Frauen aneinander geraten.

Am Sonntagabend hatte der Hund einer 32-Jährigen in Bergisch-Gladbach einen Haufen auf einer Wiese hinterlassen. Eine 33-Jährige sah das und forderte die Hundebesitzerin laut Polizei auf, die Hinterlassenschaften ihres Vierbeiners zu entfernen. Ohne Erfolg. Die beiden Frauen brüllten sich gegenseitig an, dann flog ein Schlüsselbund gegen den Kopf der Hundehalterin. Die holte daraufhin Verstärkung.

Am Ende waren fünf Personen in eine handfeste Schlägerei verwickelt, auch ein Schlagstock sei im Einsatz gewesen, teilte die Polizei am Montag mit. Die Beamten ermitteln wegen Beulen, Schürfwunden, ausgerissener Haare und geschwollener Arme nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

dpa

Viele Tote bei Terroranschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Terroranschlag auf Popkonzert in Manchester

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare