Zoll staunte nicht schlecht

62-Jährige versteckt Kokain in Push-Up-BH

Düsseldorf - Eine Frau ist vom Zoll am mit Kokain-Polstern in ihrem Push-Up-BH erwischt worden. Sie gehörte zu einer Gruppe Schmuggler - alle mit mehr oder weniger kreativen Drogen-Verstecken.

Mit insgesamt 6,5 Kilogramm Kokain sind drei Reisende von der Karibikinsel Curacao am Düsseldorfer Flughafen erwischt worden. Das kurioseste Drogenversteck entdeckten die Zollbeamten im Push-up-BH einer 62-jährigen Frau, wie das Zollfahndungsamt am Montag in Essen mitteilte. Ihre herausnehmbaren BH-Kissen bestanden aus Kokainpaste.

Eine andere Passagierin hatte das Kokain ebenfalls als Paste im Reisegepäck verstaut. Ein dritter Reisender hatte 60 Kokainbeutel verschluckt, die beim Röntgen zum Vorschein kamen. Die Drogen mit einem Schwarzmarktwert von 450.000 Euro wurden sichergestellt. Die Kuriere sitzen in Untersuchungshaft.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare