Frau steckt auf Autobahntoilette fest

Sprockhövel - Eine unfreiwillig lange Rast musste eine Frau an der Autobahn 43 einlegen. Sie steckte in der Autobahntoilette fest und musste warten, bis die Feuerwehr sie befreite.

In eine äußerst unangenehme Situation ist eine Frau nach einem Toilettengang geraten: Nach dem Besuch des stillen Örtchens auf einem Autobahnrastplatz an der Bundesautobahn 43 ließ sich die Tür von innen nicht mehr öffnen, wie die Feuerwehr am Donnerstag mitteilte.

Die Frau musste so lange auf der Toilette verharren, bis die Feuerwehr mit einem Spreizer die Verriegelung der Tür aufgebrochen hatte. Warum die Tür klemmte, war zunächst nicht bekannt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können

Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können

Kommentare