Frau rast in Gegenverkehr - drei Tote

+
Ein Foto von der Unfallstelle

Hochspeyer - Eine Frau ist mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit dem Wagen eines 42-Jährigen zusammengestoßen. Drei Menschen starben. Ein kleines Wunder gab es dennoch:

Bei einem Verkehrsunfall nahe Hochspeyer (Rheinland-Pfalz) sind am Freitagabend drei Menschen getötet worden. Drei Menschen wurden nach Polizeiangaben zum Teil schwer verletzt.

Zu dem Unfall auf der Bundesstraße 37 kam es, als eine 60-jährige Autofahrerin aufgrund zu hoher Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem voll besetzten Auto zusammenstieß, teilte die Polizei in Kaiserslautern mit. Der 42 Jahre alte Fahrer des zweiten Wagens, sein 20-jähriger Beifahrer und eine 23-jährige Mitfahrerin starben noch an der Unglücksstelle. Die 60-Jährige und eine 31-Jährige wurden schwer verletzt. Ein neun Monate altes Kleinkind kam mit leichten Verletzungen davon. Die B37 war mehrere Stunden komplett gesperrt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion