Schwere Brandverletzungen

Frau mit Flüssigkeit übergossen und angezündet

Bad Segeberg - Ein Unbekannter hat eine Frau in Kaltenkirchen nördlich von Hamburg mit einer Flüssigkeit übergossen und angezündet. Die Suche nach dem Täter läuft.

Die Frau brachte nach Polizeiangaben ihre Mülltonne von der Straße auf den Hof ihres Hauses zurück, als sie plötzlich von hinten mit der Flüssigkeit übergossen und in Brand gesteckt wurde.

Die 34-Jährige wurde nach dem Überfall mit schweren Brandverletzungen in eine Klinik gebracht. Eine erste Befragung des Opfers habe keine Hinweise auf den Täter gegeben.

Nach Hinweisen von Nachbarn richtete sich ein erster Tatverdacht gegen einen Familienangehörigen. Dieser Verdacht habe aber bisher nicht erhärtet werden können.

dpa 

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare