Tierischer Helfer

Frau liegt in eiskaltem Fluss und wird von Hund gerettet

Eine Frau liegt leblos im eiskalten Wasser und niemand ist da um ihr zu helfen. Doch der Hund der hilflosen Frau reagiert sensationell. Bei ihm kann sie sich bedanken.

Paderborn - Ihrem Hund hat eine Frau aus Paderborn vermutlich ihr Leben zu verdanken. Die 44-Jährige lag am Mittwochnachmittag leblos in der eiskalten Alme, wie die Feuerwehr mitteilte. Ihr Hund machte laut bellend am Rande eines Fußwegs auf sein Frauchen aufmerksam und führte einen Spaziergänger zum Ufer. Der Mann zog den Oberkörper der Frau aus dem Wasser und rief die Feuerwehr. Rettungskräfte konnten die Frau wiederbeleben - sie kam ins Krankenhaus.

Der tierische Lebensretter muss jetzt im Tierheim darauf warten, dass seine Halterin wieder gesund wird. Warum die Frau im Wasser lag, war noch unklar. Die Polizei geht von einem Unfall aus, wie das „Westfalen-Blatt“ berichtete.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Sebastian Kahnert

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Neue Regeln für Internet- und Handyverträge: Das gilt ab Dezember

Neue Regeln für Internet- und Handyverträge: Das gilt ab Dezember

Neue Regeln für Internet- und Handyverträge: Das gilt ab Dezember
Lockdown, Kontaktbeschränkung, Schulschließung: Diese Maßnahmen drohen uns jetzt

Lockdown, Kontaktbeschränkung, Schulschließung: Diese Maßnahmen drohen uns jetzt

Lockdown, Kontaktbeschränkung, Schulschließung: Diese Maßnahmen drohen uns jetzt
Omikron: Woher der Name der Corona-Variante kommt – und wie gefährlich sie ist

Omikron: Woher der Name der Corona-Variante kommt – und wie gefährlich sie ist

Omikron: Woher der Name der Corona-Variante kommt – und wie gefährlich sie ist

Ergebnis der heutigen Newsletter-Umfrage

Ergebnis der heutigen Newsletter-Umfrage

Kommentare