Frau lebte wochenlang mit toten Geschwistern

Rheine - Wochenlang hat eine 77-jährige Frau im westfälischen Rheine mit den Leichen ihrer beiden toten Geschwister in der gemeinsamen Wohnung gelebt.

Polizei und Feuerwehr entdeckten die Toten erst, als ein Pflegedienst die Rettungskräfte alarmierte, weil er die Bewohner nicht erreichen konnte. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, fanden die Rettungskräfte in der Wohnung neben der 77-Jährigen die Leichen ihres 73-jährigen Bruders und ihrer 67-jährigen Schwester.

Der Tod der 67-Jährigen liege laut der Obduktion ein bis zwei Wochen zurück. Der 73-jährige Bruder sei sogar bedeutend länger nicht mehr am Leben, teilte die Polizei mit.

Eine genaue Todesursache konnte durch die Obduktion nicht ermittelt werden. Doch seien beide Geschwister zu Lebzeiten in einem allgemein schlechten Gesundheitszustand gewesen. Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es nicht, betonten die Ermittler. Die 77-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare