Mit Geländewagen

Frau (62) rast in Warteschlange vor Schwimmbad - Mädchen (14) tot

Lollar - Eine 62-jährige Autofahrerin verwechselt Gas und Bremse und rast in eine Warteschlange vor einem Schwimmbad. Dabei stirbt ein 14-jähriges Mädchen.

Mit einem Geländewagen ist eine Frau in Lollar bei Gießen in eine Warteschlange vor einem Schwimmbad gefahren und hat eine Jugendliche tödlich verletzt. Das 14-jährige Mädchen starb am Mittwoch kurz nach dem Unfall im Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte.

Eine weitere 14-Jährige wurde schwer und ein 16-jähriger Junge leicht verletzt. Die 62 Jahre alte Unfallverursacherin kam mit einem Schock ins Krankenhaus. Sie habe offenbar Bremse und Gaspedal verwechselt, sagte ein Polizeisprecher.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Kommentare