Frau bekommt  Schmerzensgeld wegen Vuvuzela-Lärm

Augsburg - Ein für Montag geplanter Zivilprozess vor dem Landgericht Augsburg um Schmerzensgeld wegen Vuvuzela-Lärms ist kurzfristig abgesagt worden.

“Die Parteien haben sich kurz vor der Verhandlung geeinigt“, bestätigte die Vorsitzende Richterin Iris Groß am Wochenende auf dapd-Anfrage. Das Opfer erhalte 2.000 Euro Schmerzensgeld. Angeklagt war ein Arzt, der die Tröte offenbar als Einstimmung auf ein Spiel der Fußball-Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr vor der Tür seiner Praxis benutzt hat. Eine Patientin will dabei ein Knalltrauma erlitten haben und forderte ursprünglich mindestens 5.000 Euro Schmerzensgeld und weitere 800 Euro Schadenersatz.

22 1/2 Fakten zur Vuvuzela

Offiziell schlimmer als Husten! 22 1/2 Fakten zur Vuvuzela

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Kommentare